Auszubildende im Interview

Auszubildende im Interview

Stellen Sie sich kurz vor.
Mein Name ist Denise Rucha, ich bin 22 Jahre alt und wohne in Meckenheim. Ich mache seit diesem Jahr eine Ausbildung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk bei MAUEL 1883. Die Ausbildung mache ich in der Filiale in Haupstraße 51 in Rheinbach. Mein größtes Hobby ist der Rennsport. Eigentlich verbringe ich mit meiner Familie fast jedes Wochenende am Nürburgring. Leider ist das aufgrund der Corona-Pandemie zur Zeit nicht möglich.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung zur Fachverkäuferin bei MAUEL 1883 entschieden?
Über Bekannte bin ich auf MAUEL 1883 aufmerksam geworden. Ich habe zunächst in der Filiale in der Fliederstraße Probetage verbracht und wollte dort als Aushilfe arbeiten. Da es mir sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich mich entschieden, dass ich mich für eine Ausbildungstelle bei MAUEL 1883 bewerbe.

Welche Aufgaben machen Ihnen besonders viel Spaß?
Ich mag den täglich Umgang mit den Kunden.

Haben Sie ein Lieblingsprodukt bei MAUEL 1883?
Da gibt es viele. Zur Zeit ist es der Himbeer-Milchreiskuchen. Ich bin eigentlich kein Fan von Milchreis, aber der schmeckt mir sehr gut. Den muss ich auch regelmäßig meinem Freund mitbringen.

Wie stellen Sie sich Ihren beruflichen Werdegang nach der Ausbildung vor?
Ich werde nach der Ausbildung sehen, welche Möglichkeiten ich habe. Es würde mich aber freuen, wenn ich übernommen werde und ich weiterhin bei MAUEL 1883 arbeiten kann.

Du interessierst Dich auch für eine Ausbildung bei MAUEL 1883? Dann schick uns doch einfach eine Bewerbung für das kommende Ausbildungsjahr. Wir freuen uns auf Dich.